Sportvereinigung Essen-Borbeck 1893/1909 e.V.
Sportvereinigung Essen-Borbeck 1893/1909 e.V.

Aktuelles / Spielberichte

01.07.2018 - Bambinis - Turnier bei Adler Union Frintrop
 
Bei bestem Sommerwetter stand das letzte Turnier der Saison für unsere Bambinis an.
Bei Adler Union Frintrop starteten unsere Mannen in Gruppe C die komplett für Jahrgang 2012 und
jünger vorgesehen war.
Somit hatten die Miniprinzen ihren ersten Test, wie es seien wird ohne die „Großen“ nach den Sommerferien auszukommen.
Die Mannschaft präsentierte sich an diesem Tag hervorragend, und bildete einen tollen Zusammenhalt.
Dies spiegelte sich auf dem Platz wieder, in guten Leistungen und viel Spaß.
Aus fünf Spielen musste man sich nur einmal geschlagen geben. 
Connor, wie auch Tom H. machten heute ihr erstes Tor aus dem Spiel heraus. 
Taylor und Finn S. meisterten ihre Aufgabe im Tor hervorragend.
Am Ende eines kraftraubenden Tages, bekamen alle Mannschaften ihre Medaillen, und strahlten somit über beide Ohren.
 
Gespielt haben: Taylor, Finn S., Connor, Tom H., Bjarne, Lias, Kaan, Henri, Finnley
 
16.06.2018 -
Bambinis -
Turnier beim
DJK TuS Rotthausen
 
Zur Mittagszeit ging es für unsre Kleinsten nach Gelsenkirchen, der DJK TuS Rotthausen hat zu seinem
alljährlichen Turnier geladen.
Ab 14h startete das Turnier für den SV Borbeck gegen folgende Mannschaften: Adler Union Frintrop 2,
SSV Rotthausen 3, und Spfr. Katernberg.
An diesem Tag durften Taylor und Leon G. im Tor stehen, somit hatte Nikita alle Spiele außerhalb seines Tors, welche er mit viel Laufbereitschaft und Einsatz nutzte.
Es war ein schöner Tag für die ganze Mannschaft, auch die Ergebnisse machten alle Kinder froh, denn mit 3 Siegen aus drei Spielen gingen die Miniprinzen stolz vom Platz.
Tom H. machte per Strafstoß sein erstes Tor für den SV Borbeck, aber auch Taylor schaffte es nach einem super Angriff endlich sein erstes Tor vorzeigen zu können.
Im letzten Spiel gegen die jungen Spieler von Adler Union, schaffte auch unser jüngster Henri sein erstes Tor für sich und den SV Borbeck. 
Die Mannschaft war super drauf und entwickelte für sich einen Motivationsruf vor jedem Spielbeginn, ohne eingreifen der Trainer oder Eltern. Macht weiter so Miniprinzen!
 
Gespielt haben: Nikita, Muhammed, Leon G., Finn M., Henri, Bjarne, Tom H., Noah, Taylor, Connor
09.06.2018 - Bambinis - Turnier bei der SG Schönebeck
 
An diesem warmen und sonnigen Samstag traten unsere Kleinsten bei den Stadtwerke Sportwochen an.
Die SG Schönebeck sorgte für ein Turnier in dem zeitgleich auf vier Spielfeldern mit 15 Mannschaften gespielt wurde.
Die Gegner der Miniprinzen hießen an diesem Tag TV Jahn Hiesfeld, SV Leithe 19/65, Heisinger SV, SG Schönebeck II, und SC 1920 Oberhausen.
Es wurden alle sieben Altjahrgänge die zur Verfügung standen mitgenommen, aufgefüllt wurde mit 
zwei 2012er Jungjahrgängen und zwei 2013ern.
Da unsere Altjahrgänge nach den Sommerferien in die F-Jugend hoch kommen, haben an diesem Tag neben den altenbekannten Trainern der Bambinis, auch die neuen Trainern der kommenden F2 die Hauptverantwortung an der Seitenlinie übernommen. Carsten Meyer und Marvin Mirante, standen den Kindern neben dem Platz tatkräftig zur Seite.
Man hatte nicht das Gefühl, dass die beiden zum ersten mal die Trainerrolle übernahmen, Trainer wie Kinder gehörten als eine Einheit zusammen. Natürlich wurde dies dadurch gefördert, dass beide Trainer schon seit einigen Wochen am Trainingsbetrieb der Bambinis teilnehmen, und keine fremden für die Kinder waren.
Nach dem das erste Spiel verloren wurde, haben wir nur noch Siege und Unentschieden in den anderen Partien gesehen.
 
Die Kinder gaben alles, und hatten einen riesen Spaß.
 
Gespielt haben: Nikita, Finn M., Bjarne, Muhammed, Noah, Damian, Kaan, Leon G., Henri, Lias, Ferdaus
Jugend KurzInfo vom Wochenende 12.- / 13.05.2018
 
Bambinis
 
Unsere Bambinis bestritten ihr letztes Heimspiel gegen TUSEM Essen.
Man musste seit langem mal wieder einige Gegentore einstecken.
Trotzdem war der Spaß wie immer vorhanden.
 
F-Jugend
 
Unsere F-Jugend beendete ihre Rückrunde erfolgreich gegen gleich alte
Spieler von der SpVgg Steele II. 
Viele Tore sind auf beiden Seiten gefallen, mit ein wenig mehr Glück auf
Borbecker Seite.
 
E-Jugend
 
Die E-Jugend musste gegen die starken Stoppenberger eine Auswärtsniederlage
akzeptieren. Der FC Stoppenberg III ging mit 2:0 in die Halbzeitpause, am Ende 
hieß es 5:1 für die Mannen vom Hallo.
 
D-Jugend
 
Die D-Jugend spielte zuhause gegen VfL Sportfreunde 07 II. Auf beiden Seiten
waren viele Chancen zu sehen, die aber nicht genutzt werden konnten.
Am Ende trennten sich die Teams 1:1.
 
C-Jugend
 
Unsere C-Jugend gab sich auch am letzten Spieltag keine Blöße, und holten
Auswärts beim TuS Helene Essen auch ihren letzten Sieg in dieser Saison.
Somit beendete unsere Meistermannschaft die Saison mit 17 Siegen und einem
Unentschieden, durch den 6:2 Sieg beim TuS Helene.
 
A-Jugend
 
Die A-Jugend spielte in ihrem letzten Spiel bei der SG Schönebeck III.
Dort verkauften sie sich gut, es fehlte aber am Ende das Glück über ein
3:2 für Schönebeck hinaus zu kommen.
 

12.05.2018 - Bambinis -

SV Borbeck gg. TUSEM Essen

 
Bei schönstem Frühsommer-Wetter war es das letzte Spiel in dieser Rückrunde.
Zu Gast hatte man den TUSEM Essen an der Germaniastraße.
Mit nur drei Altjahrgänge ging man ins Spiel gegen schon groß gewachsene TUSEMer.
Ab den ersten Spielminute war schnell klar, dass heute nicht viel zu holen war.
Es lag aber nicht nur am Gegner, denn auch die Miniprinzen kamen heute nicht 
richtig rein in ihr spaßiges Fussballspiel.
 
Man musste einige Tore in kauf nehmen, aber auch zwei Tore wurden geschossen.
Zum Schluss noch ein Siebenmeterschießen, welches auf der gut gefüllten Platzanlage
gefeiert wurde.
 
Gespielt haben: Nikita, Leon G., Noah, Finn S., Linus, Lias, Henri, Tom H., Connor

 

Jugend KurzInfo - Woche vom 30.04.-06.05.2018
 
Bambinis
 
Die Bambinis bestritten erfolgreich ihr Auswärtsspiel beim SC Phönix.
Viele Tore haben die Eltern und Zuschauer bestaunen können.
Am Ende ein paar mehr für unsere Miniprinzen.

F-Jugend
 
Die F-Jugend war zu Gast beim TuS Holsterhausen III. In einem schönen
Spiel mit ebenfalls vielen Toren, zeigten sich die Borbecker Jungs wieder
mit einer arrangierten Leistung. 
 
E-Jugend
 
Die E-Jugend hatte den DJK RSC Essen zu Gast. Dieser spielt die Rückrunde
ohne Wertung, da auch beim RSC Jahrgänge aus der D-Jugend regelmäßig
zum Einsatz kommen. Mit einem klaren 3:0 gingen unseren Jungs in die 
Halbzeitpause. Am Ende hieß es 4:1 für den SV Borbeck.
 
D-Jugend
 
Für unsere D-Jugend war beim Tabellenführer heute nicht viel zu holen.
Der FC Kray II führt z.Z. die Tabelle mit 180:16 Toren an.
Der FC Kray gewann heute mit 10:0. 7 Toren fielen in der ersten Halbzeit, 
in der zweiten Spielhälfte machten es die Borbecker dem FC schon etwas
schwerer.
 
C-Jugend
 
Unsere C-Jugend gewann ihr letztes Heimspiel mit 4:2.
Nach dem Spiel wurde die Truppe vom Jugendvorstand mit einer Sektdusche und 
Meistershirts überrascht (siehe Bilder).

A-Jugend
 
Die A-Jugend hatte diese Woche zwei Spiele. Unter der Woche stand das Derby gegen
TuS 84/10 an. In diesem verkauften sich der SV hervorragend. Am Ende hieß es 
verdient 4:4.
 
Am Sonntag empfing man dann zuhause den FC Blau-Gelb Überruhr.
Zur Halbzeit musste man durch zwei Unachtsamkeit in der Abwehr ein 2:0 Rückstand hinnehmen.
Am Ende gewann der FC mit 3:1 gegen die Borbecker.
 
 
05.05.2018 - Bambinis - SC Phönix gg. SV Borbeck
 
 
Das vorletzte Spiel der Freundschaftsspiel-Runde unserer Bambinis war an diesem sonnigen Tag
an der Raumerstr. beim SC Phönix.
Leider hatten die Mannen vom SC nur insgesamt sechs Kinder zur Verfügung.
Da wir grundsätzlich aus Fairness nie in Überzahl antreten, hatten wir 5 Kinder auf der 
Auswechselbank. Somit ergab sich ein großes Durchwechseln das ganze Spiel über.
Finn S. durfte an diesem Tag für unseren im Feld spielenden Nikita ins Tor. Dies machte er an 
diesem Tag hervorragend, und parierte einige schwere Bälle.
Auch zwei unserer jüngeren durfte heute bei den „Großen“ wieder mit dabei sein, und spielten wie gewohnt
sehr schön mit. Lias legte sogar in der zweiten Hälfte Leon wunderbar den Ball quer vors Tor, da
konnte Leon garnicht mehr vorbei schießen.
 
Das ganze Spiel ging der SV Borbeck nie in Rückstand, dies freute die vielen Auswechselspieler bei ihren regen Diskussionen an der Seitenlinie.
Am Ende hat der SV ein paar Tore mehr als der Gegner schießen können, was aber für die Borbecker
nicht mehr von Belang war, denn sie hatten richtigen Spaß als Mannschaft heute aufzutreten.
Selbst die jüngsten wollten heute am liebsten mit aufs Feld (siehe Foto).
 
Gespielt haben:
Finn S., Leon G., Muhammed, Noah, Kaan, Ferdaus, Taylor, Henri, Lias, Bjarne, Nikita
 
 

Jugend-KurzInfo - zum Wochenende 28./29.04.2018

 

Bambinis

 

Unsere Jüngsten hatten ein Freundschaftsspiel beim DJK Dellwig 10.
Die Kinder mit nicht so viel Einsatzzeit durften ein spaßiges Spiel

gegen die neuformierte Truppe der Dellwiger bestreiten.
Es war ein erfolgreicher Tag für beide Mannschaften.

 

F-Jugend

 

Die F-Jugend traf im Heimspiel auf die Zweitvertretung des BV Altenessen.

Nach einer knappen Führung der Gäste zur Halbzeitpause, fiel in der zweiten 

Halbzeit kein Tor mehr auf beiden Seiten. Unsere Kinder verkauften sich gut,

und gehen motiviert ins nächste Spiel.

 

E-Jugend

 

An diesem Samstag spielte auch die E-Jugend Zuhause. Schon in Halbzeit eins

machte man gegen den FC Karnap II, mit einer 7:0 Führung, alles klar.

Am Ende hieß es 8:2 für unsere Jungs.

 

D-Jugend

 

Die D-Jugend empfing den SV Kray 04, der in der Gruppe ohne Wertung

spielt, da Kray einige Jungs aus der C-Jugend im Kader hat.

Somit hatte die D-Jugend natürlich Schwierigkeiten sich durchzusetzen und musste

mit einem 0:4 Rückstand in die Pause.
Am Ende gewann der SV Kray mit 7:1.

 

C-Jugend

 

Unsere frisch gebackene Meistermannschaft musste an diesem Samstag auch zum 

DJK Dellwig 10. Dellwig hielt gut dagegen, doch es fehlte die Durchschlagskraft.
Somit führten unsere Borbecker mit 2:0 zur Halbzeitpause.
In Halbzeit zwei änderte sich das Bild nicht, und zum Schlusspfiff hieß es 3:0 für SV.

 

A-Jugend

 

Unsere A-Jugend hatte ein ganz besonderes Freundschaftsspiel an diesem Wochenende.
Man trat gegen die zweite Mannschaft der eigenen Senioren an.

Für einige Spieler aus der A-Jugend war es schonmal ein leichter Vorgeschmack auf die Zeit

nach dem Sommer im Senioren Fußball.

Das ganze Spiel über verkaufte sich unsere A-Jugend sehr gut, und machte der Reserve der 

Senioren auch zeitweise Probleme.
Am Ende siegte dann die Routine der erfahrenen Mannschaft der zweiten Herren

mit einem 3:1.

 

28.04.2018 - Bambinis -

DJK Dellwig 10 gg SV Borbeck

 

Am Spielfreien Wochenende war es mal wieder Zeit für unsere jüngeren Kinder, die noch nicht

so oft zum Einsatz kommen.

In Dellwig trafen die Borbecker auf eine neu formierte Truppe, die ihr erstes Spiel überhaupt absolvierten.

Dafür starteten die Dellwiger super, und schossen das erste Tor des Spiels.

Da beide Vereine reichlich Spieler eingeladen hatten, wurde mit 10 gegen 10 gespielt.

Dies hatte zur Folge, dass natürlich ein größer gemachtes Feld gut gefüllt war, aber 20 Kinder konnte so

auch auf einmal Riesen Spaß haben.

Das ganze Spiel über verlagerte Sich die „Spieltraube“ immer zusammen durchs Feld.

Die beiden älteren Finn M. und Leon G. fielen mehr auf, da sie als Altjahrgang schon mehr Erfahrung haben.

Taylor machte heute sein erstes Spiel im Tor, man konnte ihm aber ansehen wie er sich auf diesen Tag gefreut hat.

Trotz phasenweiser Ruhe im Tor, hielt er viele Bälle hervorragend.

Es war schön anzusehen wie vier 2013er, sechs 2012er und nur zwei 2011er mit viel Spaß zusammen ihr Spiel

bestritten. Die Vielzahl an Tore ging am Ende aber auf das Konto der beiden ältesten, 

doch auch Taylor konnte Stolz sein nur einmal hinter sich greifen zu müssen.

Am Ende kam das beliebte Siebenmeterschießen, welches diesmal natürlich eine Premiere für die Kinder vom

DJK war. Es war eine schöne Partie für alle Kinder, die den Fußball zu dem machen der er sein Soll:

Spaß und Freude mit Freunden!

Gespielt haben: Taylor, Niklas, Lias, Henri, Leon K., Finnley, Hussein, Ali, Connor, Linus, Finn M., Leon G.

 

 

Jugend-Kurzinfo zur Woche 9.4.-15.4.

 

Bambinis

Unsere Bambinis hatten am Samstag einen erfolgreichen Tag bei den 
Sportfreunden Niederwenigern. Finn S. machte sein erstes Tor auf dem Fußballplatz außerhalb der  Halle. Die beiden anderen Tore hat Leon G. geschossen. Nikita unser Torwart musste nur einmal hinter sich greifen.

 

F-Jugend

Unsere F-Jugend hatte auch ein Torreichen Samstag. TuS Helene konnte leider mit nur 4 Kindern kommen. Doch die Trainer vom SV haben die Gegner mit ihren Kindern aufgefüllt, damit ein Spiel stattfinden konnte. Eine schöne Geste und somit verdiente und viele Tore.

 

E-Jugend

 

Die E-Jugend hatte eine sehr erfolgreiche Woche.
Der 10:2 Heimsieg unter der Woche am Dienstag gegen DJK SG Altenessen 2, wie auch der Heimsieg am Samstag gg den Vogelheimer SV 2 mit 7:2, untermauerte den starken 2. Platz in der Gruppe E.

 

D-Jugend

 

Unsere D-Jugend zeigte am Samstag ein gutes Spiel zuhause.
Leider fehlte an diesem Tag das Glück beim Torabschluss.
Am Ende gewann der FC Stoppenberg 2 mit 2:0.

 

C-Jugend

 

Auch die C-Jugend musste gegen den FC Stoppenberg 2 antreten. In diesem Fall spielte der Tabellen erste SV Borbeck seine klare Alleinstellung in der Liga weiterhin aus.

Am Ende hieß es hochverdient 6:2 für den SV Borbeck. Das sechste Tor im Spiel, war auch das 100. Tor in der Liga diese Saison. Nicht mehr weit und die C-Jugend hat ihr Saisonziel die Meisterschaft erreicht.

 

A-Jugend

 

Am Sonntag trat die letzte Jugendmannschaft unsere A-Jugend beim FC Karnap an.
An diesem Tag war für unsere ältesten leider nichts zu holen.
Am Ende gewann der FC Karnap mit 8:2.

 

14.04.2018 - Bambinis -

SF Niederwenigern gg SV Borbeck

An diesem Samstag konnte man wirklich von einem Auswärtsspiel sprechen.
Die Sportfreunde aus Hattingen sind die Mannschaft, welche am weitesten in dieser Rückrunde
entfernt waren.
Zur früher Stunde um 9.15h wurde sich getroffen, damit man pünktlich gegen 10h das Spiel beginnen konnte.
An diesem Tage hatten wir 11 Kinder mit, also auch 4 Spieler zum regelmäßigen wechseln.
Im Tor spielte heute Nikita, der einen hervorragenden Tag hatte. Viele gute Schüsse von nahem, wie auch
aus der Distanz wurden pariert. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit Torchancen auf beiden Seiten.
Die Jungs aus Borbeck spielten in der ersten Halbzeit noch ein wenig zurückhaltend und zur Halbzeitpause
stand es 0:0.
In der zweiten Halbzeit war nun auch der Knoten nach vorne geplatzt und die Miniprinzen trauten sich mehr zu.
Somit erzielte Leon auch den 1:0 Führungstreffer. Diese Führung hielt nicht lange an, bis die Gastgeber zum 1:1 ausgeglichen hatten.
Am Ende war das Glück auf unserer Seite und Leon machte das 2:1.
Kurz vor Schluss schaffte es dann Finn S. den Sack mit seinem 3:1 zu zumachen. Somit hat er nach seinen ersten Treffern am Wochenende in der Halle auch draußen auf dem Platz getroffen.
Am Ende wieder ein spaßiges Siebenmeterschießen.
Gespielt haben: Nikita, Leon G., Henri, Linus, Ferdaus, Finn S., Lias, Taylor, Connor, Muhammed, Bjarne

 

 

08.04.2018 -

Bambinis -

Turnier bei DJK Dellwig 

 

Unsere Jungs durften heute bei schönster Sonne am Hallenturnier der Dellwiger teilnehmen.

Dieses fand in der Sporthalle Bergeborbeck statt und war für so einen warmen Sonntag gut besucht.

Unsere Bambinis sprangen zur Turnierbeginn als Ersatz zusätzlich noch für ein Team aus Gelsenkirchen Horst ein.

Somit war unser erstes Spiel des Tages SV Borbeck gg SV Borbeck.

Die Kinder waren zwar erst irritiert, hatten aber sichtlichen Spaß.

Bei den anderen 12 Spielen die unsere Kinder nun hatten, anstatt 7 wie vorher geplant, wurden alle Kinder

durchgewechselt. In den Spielen der SV Borbeck 1 stand Nikita im Tor und die größeren hatten mehr Spielminuten.

Bei SV Borbeck 2 war Finn S. im Tor und die jüngeren haben mehr Minuten bekommen.

Die Spiele gegen Ruwa Dellwig, DJK Dellwig, SuS Haarzopf, DTV Mülheim Dümpten, und TSV Heimaterde waren 

sportlich fair und freundschaftlich.

Meistens gewannen die SVB 1 und die SVB 2 verloren.

Nur der BV Rentfort war mit unserer Art und Weise nicht einverstanden, somit haben wir gegen diese im zweiten Spiel 

die 4 und 5 Jährigem spielen lassen müssen, weil die Gladbacher sonst nicht angetreten wären. 

Obwohl die größeren dran gewesen wären.

Da wir den Kinderfussball nicht Leistungsorientiert sehen, haben wir dies mit Wiederwillen akzeptiert.

Damit unsere Kinder wie auch die Gegnerkinder spielen konnte, die Größeren waren natürlich enttäuscht.

Solche Fälle sind zum Glück die Seltenheit im Bambinisport, kommen leider immer mal wieder vor.

Der Tag war trotzdem gelungen und die Kinder hatten ihren Spaß.

Ihre ersten Tore haben geschossen Lias und Taylor.

Wie auch Finn Schäfer der direkt mit 4 Toren zugeschlagen hat. 3 Tore davon waren ein Hattrick.

Gespielt haben: Lias, Nikita, Ferdaus, Finn S., Finn M., Noah, Muhammed, Kaan, Henri, Taylor, Leon G.

 

 

07.04.2018 -

Bambinis -

Sportfreunde 07 gg.

SV Borbeck

 

Die Sonne begrüßte unsere Bambinis an diesem Samstag morgen in voller Pracht.

Zum ersten mal in diesem Jahr konnten unsere jüngsten in Kurzarmtrikots antreten.

Sportfreunde 07 war unseren Miniprinzen schon ein Begriff, da man in diesem Halbjahr schon zuhause ein

Freundschaftsspiel bestritten hatte.

Beide Vereine stellten an diesem Tag viele junge Spieler auf, die teilweise wenig wie keine Spielerfahrung hatten.

Die Teams waren gut aufeinander abgestimmt, und alle Kinder konnten viel Spielerfahrung sammeln.

Finn S. konnte diesmal ein komplettes Spiel ins Tor, was er für sich konzentriert und gut nutzte.

Zur Halbzeit trennte man sich 2:2 Unentschieden, eines unserer Tore hatte Finn M. erzielt.

Somit schoss er sein erstes Tor für den SV Borbeck außerhalb der Hallenturniere.

Die zweite Halbzeit ging weiter mit einem schönen und ruhigen Bambinispiel.

Zahlreiche Chancen auf beiden Seiten konnten die vielen Eltern und Zuschauer beklatschen.

Am Ende des Tages hatte der SV Borbeck ein wenig mehr Glück und konnte zwei weitere Tore machen.

Vor dem Ende wurde noch das ungeschriebene Gesetz angewandt: Siebenmeterschießen!!!

Hier konnten sich Torhüter wie auch alle Schützen beweisen und hatten einen Riesen Spaß!

Vielen Dank nochmals an die Gastfreundschaft der Rüttenscheider, diesmal waren auch wir auf einen „Süßen-Wimpel-Tausch“ vorbereitet!

Gespielt haben: Finn M., Lias, Henri, Finn S., Leon K., Finnley, Ali, Hussein, Leon G., Connor, Linus, Taylor

 

 

24.03.2018 - Bambinis - Viktoria Resse - SV Borbeck

 

Die Osterferien haben begonnen, und die meisten Mannschaften haben erst einmal Fussballpause.

Unsere Bambinis sind aber mit ihren jüngeren Kindern nach Gelsenkirchen gereist, um auch diesen 

wieder Spielpraxis zu ermöglichen.

Es war nach der Schlechtwetterphase ein richtig schöner Morgen um Fussball zu spielen.

Die Mannen aus Resse sind wie die Borbecker komplett mit 2012er/2013er Jahrgang angetreten.

Man konnte ein schönes Bambinispiel auf Augenhöhe sehen, so das alle Kinder auch am Ball mitwirken 

konnten.

Einige unserer Miniprinzen dürfen ja auch schon regelmäßig bei den „Großen“ mitspielen, doch für diese

war es eine schöne Erfahrung endlich Gegner auf Augenhöhe zu haben.

So hat Bjarne sein erstes Tor für den SV Borbeck erzielt. Nach dem er sich vor dem eigenen Tor den Ball

geholt hatte, startete er im Alleingang auf den gegnerischen Torwart zu.

Auch bei diesem angekommen stimmte alles, und Bjarne schloss eiskalt ab.

In der zweiten Halbzeit machte Niklas (2013) nach einem Getümmel im gegnerischen Strafraum, auch sein erstes Tor.

Unsere beiden Jungs Linus und Finn S. konnten endlich wieder bei einem Spiel ins Tor.

Jeder von Ihnen durfte das Tor für eine Halbzeit hüten, was beide für ihre wenige Spielzeit im Tor super machten.

Es war am Ende ein schönes Spiel, mit einem sehr hohen Spaßfaktor.

Gespielt haben: Finn S., Linus, Henri, Niklas, Bjarne, Hagen, Tom, Hussein, Taylor, Lias 

 

 

17.03.2018 - Bambinis - ESC Rellinghausen 06 gg. SV Borbeck

 

Der Winter kam an diesem Samstag zurück, in Form von Minustemperaturen und Schnee.

Am frühen morgen stand ziemlich schnell fest, dass fast die gesamte SV Borbeck Jugend keine Spiele hat.

Nur eine kleine Mannschaft stand um 9.00h morgens auf dem verschneiten Platz von Rellinghausen.

Unsere Bambini präsentierte sich ganz tapfer, und dick eingepackt auf dem „weißen“ Kunstrasen bei stolzen -4 Grad.

 

Mit nur 3 Altjahrgängen davon Nikita im Tor, ging es rein in die Schneeballschlacht.

Unsere Jungs waren am Anfang völlig überrascht wie schnell der Ball auf der Schneedecke wird.

Der Gegner hatte dies schneller raus und machte schnell 2 Tore.

Nach einigen Minuten hatten aber die Miniprinzen den Dreh raus, die kleinsten mit ihren 4 Jahren Henri und Lias 

machten es den großen merklich schwer. Hier war der Spieltrieb geweckt, und mit Hilfe unserer 2012er Connor,

Taylor, und Finn S. wurde sich fast jeder Ball erkämpft.

Somit hatten die beiden Großen Leon G. und Muhammed es auf einmal nach vorne einfacher, und ruck zuck stand

es 2:2. Kurz vor der Pause machten die Jungs vom ESC noch den 3:2 Führungstreffer.

Nach dem Pausentee in der Kabine, hatten unsere Jungs noch einige gute Minuten, bis die Kraft vor allem bei den

jüngeren nachgelassen hat.

Bis zum Schlusspfiff musste man noch einige Gegentore hinnehmen, doch der Spaß war trotz eisiger Temperaturen

Riesen Groß. Am Ende wieder ein Siebenmeterschießen, und dann schnell zum Schneemann bauen!

Jugend-Kurzinfo zum Wochenende 10./11.3.2018
 
 
Bambinis - Unsere Bambinis waren die einzige Mannschaft die am Samstag 
Zuhause auf einem kleinen Fleckchen Asche ihr Spiel absolvierte.
Man musste sich nach einem sehr fairen und schönem Bambinispiel
leider geschlagen geben.
 
 
 
F2 - Die F2 spielte beim TUSEM Essen II auf künstlichem Grün.
Auch diese mussten sich nach einem umkämpften Spiel geschlagen geben. 
Da die Heimmannschaft mit Altjahrgang spielte, hatte unser Jungjahrgang schon 
einen körperlichen Nachteil.

E -  Die E-Jugend musste heute ebenfalls zum TUSEM Essen III. 
Dort trafen zwei Mannschaften aufeinander die beide in der Rückrunde noch keine 
Punkte liegen gelassen haben. Am Ende musste man aber gegen die an diesem Tag starken 
TUSEMer eine 6:1 Niederlage akzeptieren. 
 
D- Unsere D-Jugend war zu Gast bei den Juniorinnen III der 
SG Schönebeck U13.
Man hielt gegen die weibliche Vertretung in den meisten Phasen des Spiels gut dagegen. 
Leider hatten unsere Jungs in nur wenigen Minuten nicht die volle Konzentration und mussten kurz hintereinander 3 Gegentore hinnehmen. Dies wiederholte sich in beiden Spielhälften. Zum Ende siegte die SGS gegen unsere Prinzen mit 7:1.

C- Auch die C-Jugend hatte es heute mit dem weiblichen Geschlecht 
der SGS zu tun. In diesem Fall waren es die Juniorinnen III der U15.
In der ersten Halbzeit tat sich der souveräne Tabellenführer aus Borbeck noch schwer. 
Zur Halbzeit konnte man aber eine 2:0 Führung mit in die Pause nehmen.
Bis zum Abpfifff erhöhte das Team der Borbecker aber noch 
auf 5:0, und steht weiterhin mit 12 Siegen aus 12 Spielen auf Platz 1.

A- Die A-Jugend hatte am Sonntag ein Heimspiel gegen SG Altenessen auf der Platzanlage der Germaniastr. Man wollte den Schwung vom Sieg aus der letzen Woche ab der ersten Spielminute mitnehmen. Leider konnte man die Überzahl gegen 10Mann nicht nutzen.
Die Chancenverwertung war leider der Grund, dass man nicht über ein 1:1 hinaus kam.
 

10.03.2018 - Bambinis - SV Borbeck gg. SV Burgaltendorf II - Erg. 1:8

 
Nachdem der SV Borbeck all seine Heimspiele an diesem Samstag auf andere Plätze verlegen konnte, musste unsere Bambini als einziges Team auf dem, durch die Frostperiode gelittenen Ascheplatzes antreten.
Ein Kleines Fleckchen konnte auch ohne Probleme in dieser Größe bespielt werden.
Die Zweite Garde aus Burgaltendorf bestand aus Altjahrgang und konnte meistens auch körperlich alles dagegen halten.
Unsere gemischte Mannschaft gab sich aber ab der ersten Minute alle Mühe und kämpfte sich in die Partie.
Nach der Hälfte der ersten Halbzeit, und einigen Toren für die Gäste, erlaubte der Trainer des 
SV Burgaltendorfs einen weiteren Feldspieler einzusetzen. 
Nach dieser sehr fairen Geste hatten die Miniprinzen es einfacher selber ins Spiel zu kommen. 
Somit schaffte Leon es auch am Anfang der zweiten Halbzeit den heutigen Ehrentreffer zu erzielen. In der zweiten Hälfte hatten sich aber auch die Kleineren an die großen Gegenspieler gewöhnt, 
und spielten schön mit.
Zum Spielende hieß es dann 8:1 für die Gäste aus dem Essener Süden.
Es war aber ein fair geführtes Bambinispiel, vor allem von den Seiten der Trainer beider Mannschaften. 
Am Ende gab es die Belohnung des Tages und es konnten wieder zahlreiche Siebenmeter verwandelt werden.
 
Gespielt haben:
Nikita, Bjarne, Lias, Ferdaus, Muhammed, Taylor, Linus, Finn S., Leon G., Tom H.

 

4.3.2018 A-Jugend

 

SV Teutonia Überruhr II gg. SV Borbeck - Erg. 3:4

Bei schönstem Fußballwetter, nach einer echten Frostperiode, trat unsere A-Jugend in Überruhr auf Kunstrasen an. Am Sonntagmorgen musste man kurzfristig 4 Ausfälle hinnehmen und stand mit 11 Mann auf dem Platz.
Die ersten Minuten waren die Borbecker nicht richtig bei der Sache und lagen nach 11min schon 2:0 zurück. Danach kamen die Jungs von Mario Baumann besser ins Spiel, und ließen zahlreiche Torchancen liegen. Kurz vor der Halbzeit machte dann aber Ruhrus den 2:1 Anschlusstreffer. Die Borbecker nahmen den Schwung mit in die zweite Hälfte. Sie belohnte sich durch ein weiteres Tor von Ruhrus zum 2:2 Ausgleich. Leider schien die Euphorie die Sinne zu vernebeln, denn schon 2min später musste man durch Unachtsamkeit in der Defensive den 3:2 Rückstand in kauf nehmen. Teutonia nahm in dieser Phase das Spiel in die Hand, wobei die Borbecker immer wieder gefährlich beim Umschaltspiel auffielen.
In der 60. Spielminute schoss Melchers einen Freistoß aus ca. 25 Metern direkt Richtung Tor. Nicht nur die eigenen Spieler, sondern auch der gegnerische Torwart war so überrascht und wurde per Direktschuss überrumpelt. Durch diesen Sonntagsschuss schafften die Borbecker wiederholt den Ausgleich. Danach hatte Dirkes noch zwei Großchancen die vereitelt wurden.
In der 70min sollte des Pech am Schuh endlich vergessen sein, denn Ruhrus machte heute sein drittes Tor, und die damit verdiente 4:3 Führung. In der Schlussphase ließen die Kräfte nach, was auch dem Trainingsausfall durch die Wetterbedingungen geschuldet war. Am Ende schafften die Jungs aber das Ergebnis zu halten und siegten verdient in Überruhr.

 

25.02.2018 - Nächste Trainer C-Lizenz in der Jugendabteilung

 
Wir haben einen weiteren Jugendtrainer der nun auch im Besitz der Trainer C-Lizenz Kinder/Jugend ist.
Sebastian Tepper, der Trainer unserer Bambinis, hat die zweitätige Prüfung gemeistert.

Nach dem über 5 Wochen mehrmals in den Abendstunden Theorie und Praxis auf der Platzanlage des SC Werden-Heidhausen geübt wurden, war an diesem Wochenende die Zeit gekommen, die Trainer aus vielen Vereinen zu Prüfen.

Der Lehrgangsleiter Frank Peters bereitete die Trainer auf diesen Tag vor. Es erwarteten die Prüflinge eine praktische Lehrprobe mit Kindern aus D-Jugend oder B-Jugend, eine Klausur über bestimmte Themen, ein freier Vortrag und mündliche Prüfungen in den Themen Trainingslehre und Taktik.
 
Somit ist Sebastian der vierte Trainer in unserer Jugend mit der Qualifizierung der C-Lizenz.

 

18.02.2018 - SV Borbeck Jugend Kurzinfo

 
Die A-Jugend zeigte Auswärts beim TUSEM Essen ein engagiertes Spiel. In Halbzeit Eins lag man nur knapp
mit 2:1 zurück. In der zweiten Halbzeit legten die Borbecker noch einmal alles in die Waagschale.
Leider wurde es nicht belohnt, und man verlor das Spiel am Ende mit 4:2.
 
18.02.2018 - Bambinis -
 
Hallenturnier
Adler Union Frintrop
 
Am Sonntag nahm unsere Bambini am Hallenturnier von Adler Union Frintrop teil.
Der SV Borbeck meldete zwei Mannschaften für diesen Tag, um vielen Kindern Spielpraxis bieten zu können.
Einige Kinder kamen diesem Angebot nach, obwohl es eine Veranstaltung in aller Frühe war.
Bereits um 8.15h musste man sich in der Halle der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Essen-Schonnebeck einfinden.
Man merkte den Kleinen die frühen Stunden natürlich an, doch alle kamen zum Einsatz und es wurde viel ausprobiert. Die Kinder hatten viel Spaß und waren überglücklich am Ende des Turniers eine Medaille bekommen zu haben.
17.02.2018 - SV Borbeck Jugend Kurzinfo
 
Am Samstag den 17.02.2018 hatten wir eine ausgeglichene Bilanz.
 
Die Bambinis spielten in TGD Essen-West und holten mit einer vom Jahrgang gemischten Mannschaft, einen Auswärtssieg.
 
Die F1 musste zuhause gegen Tusem Essen ran. Nach einer tapferen ersten Halbzeit, musste man am Ende eine Niederlage hinnehmen. Die Gegentore spiegelten aber nicht die Leistung wieder, denn die Kinder warfen alles rein.
 
Die F2 musste kurz vor Ende des Spiels auch eine Niederlage hinnehmen. Bei Preußen Eiberg 1 ging man mit einer Führung in die Pause. Mit ganz viel Pech, schaffte man kein weiteres Tor mehr und musste die Niederlage akzeptieren.
 
Die E-Jugend konnte heute den Platz mit mehr Glücksgefühlen verlassen. Das Heimspiel gegen Adler Union Frintrop III war ein offener Schlagabtausch, leider aber zur Halbzeitpause mit dem glücklicheren Ausgang für Adler Union. Diese führten 4:1. Doch bis zum Spielende haben die Prinzen das Spiel gedreht und gewannen mit 6:5.
 
Die D-Jugend kann ihre positive Serie weiterführen. Auf heimischen Platz konnte man den Gegner SG Altenessen wunderbar in Schach halten. Die Jungs nahmen am Ende einen 3:1 Sieg mit.
17.02.2018 - Bambinis -
 
TGD Essen-West gg. SV Borbeck - Erg. 4:8
 
An diesem kalten Fussballmorgen startete unsere gemischte Mannschaft in Essen-West.
Im Tor hatte Nikita in der ersten Halbzeit nicht viel zu tun, da seine Kameraden den Ball oft in der gegnerischen Hälfte hielten. Bjarne, Finn M. und Taylor zeigten heute vor allem defensiv eine starke Leistung.
Dafür arbeiteten Leon G., Muhammed und Lias gut nach vorne. Diese Arbeitsteilung zahlte sich mit einer 4:1 Führung zur Halbzeit aus. In Halbzeit zwei durfte Finn S. ins Tor, und Nikita konnte sich auf dem Feld endlich austoben. Henri, Lias und Connor gaben heute ebenfalls alles, man merkte nicht das sie um einiges jünger als ihre Mitspieler waren. Im zweiten Durchgang machte aber TGD mehr, und spielte auf das Borbecker Tor.
Die Mannschaft von der Haedenkampstr. machte nun einige Tore hintereinander. Zwischenzeitlich stand es nur noch 4:3 für die Borbecker. Doch gegen Spielende drehte es sich wieder, und die Prinzen schlossen das Spiel mit einem 8:4 Sieg ab.
Beim Siebenmeterschießen hatten wieder alle Spaß, somit hatten die Kids einen super Start in den Tag.
16.02.2018 - Bambinis -
SV Borbeck gg. Sportfreunde 07 
 
Am späten Freitag Nachmittag konnten unsere jüngeren mal wieder ein Freundschaftsspiel bestreiten.
Bei feinstem Matschwetter konnte an diesem Tag die Asche an der Germaniastr. umgegraben werden.
Die komplett jüngeren Jahrgänge hatten diesmal auch keine Unterstützung der älteren, und waren komplett auf sich allein gestellt. Der Gegner aus Rüttenscheid brachte ein süßes Geschenk mit und überreichte es bei der Begrüßung, wie eine Art Wimpel. Dafür noch einmal herzlichen Dank für diese tolle Geste.
Alle Kinder auf dem Spielfeld zeigten vollen Einsatz und Spielfreude. Die etwas größeren der Sportfreunde konnte auch regelmäßig zeigen was sie schon alles gelernt haben. Man merkte Ihnen nicht an, dass sie bis jetzt kaum oder garnicht zum Einsatz kamen.
Aber auch einige Jungs unserer Borbecker zeigten schon ihr neu Erlerntes, mit sehr viel Spaß und Begeisterung.
Unser heutiger Torwart Finn S. hatte auch einen super Tag, und konnte einiges ausprobieren und üben.
Am Ende hatten die Sportfreunde 07 einige Tore geschossen. Der Ehrentreffer blieb unseren Miniprinzen heute verwehrt, aber nach dem Siebenmeterschießen hat da auch keiner mehr dran gedacht.

11.02.2018 - Bambinis - Hallenrunde 2018

 
Am Karnevalssonntag stand die Hallenwinterrunde auf dem Plan.
Unsere Bambinis spielten in den letzten beiden Gruppen von 14-18h, in der Sporthalle an der Haedenkampstr.
Eine bunte Truppe hatte der SV Borbeck auf dem Meldebogen stehen, denn an Karneval kann man einigen Kindern nicht verübeln etwas anderes vor zu haben.
Dabei waren vom Altjahrgang Nikita, Finn M., Leon G. und Muhammed. 
Die jüngeren mit Bjarne und Taylor, und die Küken mit Lias und Henri.
Leider sagte das Team von Phoenix Essen ab, und unsere Kinder mussten ihre erste schwierige Aufgabe 
bewältigen, eine stolze Wartezeit von über 1,5Std.
Nachdem dies geschafft war traf man auf den ersten Gruppengegner SuS Haarzopf.
Es war zu sehen das die angestaute Energie raus musste, denn der Ball ging zum größten Teil auf das Tor der Haarzopfer. Es konnten zahlreiche Torchancen gezählt werden, doch am Ende stand es nur 1:0 für die Borbecker. 
Im Spiel Zwei ging es gegen die Bambinis vom FC Kray 04. Es gab wieder einige Chancen für die Prinzen doch ein Tor sprang diesmal nicht heraus, und das Endergebnis lautete 0:0.
 
Im letzten Spiel hatte der Borbecker Torhüter Nikita noch die Möglichkeit gegen BV Altenessen auf dem Feld zu spielen. Unser Kleinster, Henri, hütete nun für 10min volle Spieldistanz das Tor.
Die ganze Mannschaft war darauf eingestimmt, dem neuen Schlussmann tatkräftig zur Seite zu stehen.
Da es auch das letzte Spiel des Tages überhaupt war, und die Siegerehrung anstand hatten die Borbecker einige Zuschauer. Ab der ersten Minute merkte man, dass durch die Änderung der Position sich alle verantwortlich fühlten. Unüblich für dieses Spielalter versuchten die Kinder aus eigenem Streben den Ball hinten heraus zu spielen, und so konnte man Passspiele erkennen die beeindruckten.
Eine Unachtsamkeit und der BVA ging mit 1:0 in Führung. Doch die Miniprinzen schien das nicht zu interessieren, sie spielten weiter. Nikita hat die neue Position so angesprochen, dass er sich noch einen verloren geglaubten Ball kurz vor der gegnerischen Torauslinie erkämpfte.
Dieser wurde quer gespielt, und Leon versuchte abzuschließen. Leider wurde er abgeblockt, doch der Nachschuss hat gesessen. Die Borbecker erkämpften sich so ihr 1:1 und blieben am heutigen Tag ungeschlagen.
Spaß, Spiel und Überraschung! Heute haben unsere Minikicker wieder für gute Unterhaltung gesorgt, die in der Sporthalle auch lautstark bejubelt wurde.
Alle Kinder waren glücklich und freuen sich auf ihre nächsten Einsätze in der kommenden Woche.

 

10.02.2018 - Bambinis 
 
SpVgg Herne-Horsthausen gg. SV Borbeck - Erg. 2:1
 
Am Karnevalssamstag ging es für unsere jüngeren Spieler nach Herne. 
Die G2 von Horsthausen hatte eingeladen, um ein Spiel für die jüngeren Kinder beider Vereine 
ausrichten zu können.
Unsere 2012er und 2013er Jahrgänge mussten nur mit 2 größeren aufgefüllt werden, da einige Kinder krank geworden sind.
Bei kaltem Wetter und teilweisen leichtem Schneeregen vor dem Spiel, gingen alle Kinder voller Spielfreunde in diese Partie.
Gerade die jüngsten, Lias, Leon K. und Henri, hatten sichtlich Spaß. Sie konnten endlich selber den Ball gegen gleichaltrige behaupten.
Aber auch unsere 2012er waren sehr motiviert, denn das ausspielen von Gegner war heute ebenfalls möglich.
Darunter Kaan, Ali, Tom und Taylor, die diese neuen Möglichkeiten mit Spaß und wahrer Lauffreude darboten. 
Zur Halbzeit stand es 0:0, und alle Kinder konnten sich in der Kabine mit warmen Tee vom Gastgeber aufwärmen.
Zur Zweiten Halbzeit ließen wir alle 9 Kinder gleichzeitig spielen, somit gab es keine Pausen für Auswechselspieler mehr, die heute auch garnicht von den Miniprinzen gewollt waren.
Alle wollten spielen und keiner brauchte mehr eine Verschnaufpause.
Die beiden großen Leon G. (im Tor) und Finn M. als Unterstützung auf dem Feld, integrierten sich wunderbar und ließen heute die jüngeren das Spiel bestimmen.
Kurz vor Ende mussten die Borbecker zwei Gegentore hinnehmen, die natürlich der hohen Laufbereitschaft geschuldet waren. Leon G. durfte dann für ein paar Minuten auch noch einmal aus dem Tor und machte den 2:1 Anschlusstreffer.
Das Siebenmeterschießen war natürlich auch wieder dabei, und das Highlight des Spiels.
Die Trainer wie auch Eltern hatten heute Spaß den Kindern zuzuschauen.
 
Damit war es ein schöner Start für das Karnevalswochenende mit viel Fussball.
Denn schon am nächsten Tag geht es für die Großen in die Sporthalle an der Haedenkampstr. 76.
Der Kreis Essen wie der FVN laden zur jährlichen Hallenwinterrunde, von 14-18h.

 

03.02.18 - Bambinis -
SV Borbeck gg. Adler Union Frintrop - Erg. 8:0
 
Nach der Winterpause hieß es nun auch offiziell wieder: Beginn der Spielrunde.
Unsere Kinder waren von der ersten Minute an konzentriert und voller Tatendrang.
Die Altjahrgänge mit Noah, Leon, Muhammed, Finn M. und Nikita im Tor, übernahmen sofort 
das Spielgeschehen. 
Das Team von Adler Union wurde förmlich überrumpelt, und hatte Probleme den Ball zu kontrollieren.
Innerhalb der ersten Minuten stand es schon 3:0 für die Hausherren. Der jüngere Jahrgang 
darunter Finn S., Taylor, Kaan und Bjarne ließen sich von der starken Leistung der Großen 
mitziehen. Sie attackierten früh die Gegner, was sich mit zahlreichen Torchancen bezahlt machte.
Zur Halbzeitpause führten die Borbecker mit 6:0.
In der zweiten Hälfte hielten die Prinzen das Tempo nicht mehr so hoch, ließen aber auch kaum Torchancen für den Gegner zu. Auch Henri, der jüngste auf dem Platz, konnte sich heute gut einbringen, in dem er den Großen half die Bälle zu erobern.
Zum Schlusspfiff hieß es dann 8:0 für die Borbecker.
Das Siebenmeterschießen am Ende war wieder ein Riesen Spaß für alle.
Tore haben geschossen: Noah, Muhammed und Leon
 
27.01.18  Bambinis
- SV Borbeck  gg. FC Saloniki  
 
Am heutigen Samstag haben wir nach langer Pause wieder ein Freundschaftsspiel für unsere 
jüngsten Bambinis organisieren können.
Unsere Kleinsten, darunter viele 2013er durften unter Spielbedingungen gegen den Ball treten.
Leider hatte Saloniki nicht viele jüngere Spieler zur Verfügung, und spielte mit einigen Altjahrgängen.
Doch die Kleinen wurden gut auf dass Spiel eingestellt, und die zahlreichen Gegentore zogen den Spaß und die gute Stimmung nicht nach unten.
Das „hohe“ Ziel wurde auch schon in der ersten Halbzeit erreicht, man erzielte ein eigenes Tor!
Alle Kinder feierten das Tor, wie einen Sieg, und hier konnte man wieder sehen, dass Gewinnen nicht immer alles ist.
Bis zum Spielende schoss Saloniki noch einiges an Toren, welche aber von niemandem mitgezählt wurden.
Nach der Spielzeit durften die Kinder wieder alle vom Siebenmeterpunkt antreten, und hatten einen Riesen Spaß.
27.01.18 -  E-Jugend
SV Borbeck  gg. TGD Essen-West II  - Erg. 8:4
 
Unsere in der Rückrunde neugemeldete E-Jugend hatte einen guten Start.
Die Mischung aus einer Gruppe neu angemeldeten Kindern, und der schon im Verein angemeldeten, ließ sich sehen. Obwohl alle Kinder erst seit wenigen Trainingseinheiten zusammen spielen konnten, zeigten sie eine geschlossene Mannschaftsleistung. Schon in der ersten Halbzeit führte man mit einem klaren 6:3.
In Halbzeit Zwei konnte man noch nachlegen, und am Ende mit einem 8:4 Sieg den Platz verlassen.
 

20.1.18 - C-Jugend gg RW Oberhausen - Niederrheinpokal - 0:8 

 
Am Samstag den 20.1.18 um 15h war es endlich soweit, Niederrheinpokal in Essen Borbeck.
Der Ascheplatz war bespielbar, aber unangenehm rutschig und weich.
Kurz vor Spielbeginn setzte ein leichter Regen ein, der sich über die gesamte Spielzeit zog.
 
Die Borbecker zeigten an diesem Nachmittag eine geänderte Taktik gegen den starken Gegner aus der Niederrheinliga.
Die Trainer Pascal Wrede und Felix Kasper staffelten Ihre Jungs defensiv kompakt.
Oberhausen musste sich an die ungewohnten Platzverhältnisse erst einmal gewöhnen.
Sie machten von der ersten Minute an das Spiel, hatten aber nicht die Durchschlagskraft die man erwartet hätte.
Borbeck spielte in der Anfangsphase somit abwartend und hoch konzentriert.
Die Kleeblätter aus Oberhausen hatten über 20min Schwierigkeiten ihre gut geplanten Angriffe zum Abschluss zu bringen.
In der 22. Spielminute hat es der RWO dann aber geschafft die 1:0 Führung zu erzielen.
Doch die Prinzen ließen die Köpfe nicht hängen und schafften nur eine Minute später ihre erste große Chance. Der Oberhausener Torwart musste blitzschnell seinen Fünfmeterraum verlassen, um die flach herein gebrachte Flanke noch zu entschärfen.
Bis zur Halbzeitpause zeigte Oberhausen noch zwei gut gespielte Angriffe, die beide als Tor endeten. Somit stand es zur Halbzeitpause 0:3.
In der zweiten Halbzeit schienen die Borbecker gut motiviert, und versuchten die ersten Minuten noch einmal alles. Aus der Sicht der Oberhausener schaffte man glücklicherweise, genau in dieser Phase, den Treffer zum 0:4. Dieser Schock saß erst einmal sichtlich, und die taktische Ausrichtung wurde wieder abwartend defensiv.
Trotz der vier Gegentore im Hinterkopf, und der Tatsache, dass man einem Gegner gegenüber steht der 2 Ligen höher steht, ließen die Prinzen den Kopf nicht hängen.
Die kommenden schweren 15 Minuten kassierten die Borbecker nur zwei Gegentore, obwohl RWO in dieser Zeit ihr Spiel gefunden hat, und befreit aufspielte.
Kurz vor Spielende hatte der SV noch seine Chance auf ein Tor gegen den Niederrheinligisten. Nach einem eroberten Ball im eigenen Strafraum, schalteten die Borbecker blitzschnell um.
Über nur wenige Station kam der Ball zum Stürmer der Borbecker, dieser schloss ohne zu zögern von der Eckkante des Sechzehnmeterraums Volley ab. Alle Zuschauer haben den Ball schon unter der Querlette einschlagen sehen, doch da konnte der Torhüter vom RWO den Ball mit einer Glanzparade gerade so über das Tor lenken.
Bis zum Spielende kassierte man noch zwei Gegentore, und das Spiel endete mit 0:8.
Am Ende schien das Ergebnis einer waren Abreibung zu gleichen, doch die Zahlen täuschten.
Die Borbecker zeigten sich stark und mit vollem Einsatz gegen die sehr starken Oberhausener.
Im Vergleich verlor der FC Remscheid, der eine Spielklasse höher antritt wie der SV Borbeck, in der Vorrunde des Pokals 17:0 gegen den Niederrheinliga dritten aus Oberhausen.
Die C-Jugend vom SV Borbeck zeigte Sportsgeist und eine geschlossene Mannschaftsleistung.
Viele Seniorenmannschaften hätten an diesem Tag einiges lernen können, denn wir haben keine Verwarnungen noch sich jemanden beschweren sehen. Die Mannschaft hielt bis zur letzten Minute zusammen, und konnte mit erhobenem Haupt den Platz unter Applaus verlassen.

Bambini Hallenturnier

am 6.01.18 beim Dümptener TV

 
Unsere Minikicker hatten keine lange Winterpause, denn schon am Tag der Heiligen Drei Könige waren sie wieder im Einsatz.
Der Mülheimer Veranstalter Dümptener SV lud den SV Borbeck noch sehr kurzfristig zum Hallenturnier ein, womit wir eine schöne gemischte Mannschaft zeigen konnten.
Zu den älteren 2011ern mit Leon, Noah, Nikita u. Finn M., gesellten sich die 2012er mit Kaan, Finn S. und Bjarne.
 
Die 9 Spieler machten dann unsere kleinen von 2013 mit Lias und Henri komplett.
Im ersten Spiel zeigten unsere größeren Jungs fast im Alleingang gegen ein junges unerfahrenes Team ihre Überlegenheit. Durch Tore von Leon u. Noah gewannen wir mit 4:0 gegen SV Heißen G2.
Im Spiel zwei ging dies weiter mit mit einem 2:0 Sieg über RW Mülheim, in dem Finn M. sein zweites Tor überhaupt ausgiebig feierte.
Im dritten Spiel machten die Borbecker eine gute Serie komplett mit einem späten 1:0 Sieg gegen BW Mintard.
Das nächste Spiel zeigte den Prinzen aber das man nicht alles gewinnen kann und verloren mit 2:0 gegen Dümptener SV. Auch im folgenden Spiel bekamen die Jungs eine kleine Lektion gegen die starken Bambinis von Arminia Lirich, sie verloren mit 4:1.
Im letzten Spiel sammelten sie aber noch einmal all ihre Kräfte und gewannen gegen die G1 des SV Heißen mit 3:0.
Mit 4 Siegen aus 6 Spielen hatte das heutige Trainerteam nicht gerechnet.
Chantal Grüter, Peter Grondstein, Uwe Müller und Sebastian Tepper waren stolz auf ihre Schützlinge.
Auch die 10:6 Tore konnten sich sehen lassen.
Uwe Müller zum Turnier: „ Es war schön zu sehen, dass die Kinder wie immer einen Riesen Spaß hatten. Obwohl wir nicht auf die Ergebnisse gucken, war es für die Kleinen trotzdem ein schönes Erlebnis zahlreiche Spiele gewinnen zu können."  
Weihnachtsfeier 2017 unserer Bambinis
 
Unsere Bambinis hatte als Ausklang für dieses Jahr ihre Weihnachtsfeier
in der Tobebox in Oberhausen gefeiert.
Der Indoorspielplatz war genau das richtige für unsere Kleinsten.
Sie konnten sich austoben, zusammen Spielen, zusammen Essen und einfach nur Spaß haben.
Zum Schluss bekamen alle noch eine Weihnachtsüberraschung, und der Tag war ein Riesenerfolg.
 
Die Bambinis von SV Borbeck wünschen allen schöne Feiertage und einen guten                                                                                                    Rutsch ins neue Jahr 2018! 

16.12.2017  C-Jugend -

Ein Traum wird war - Niederrheinpokal-Teilnahme

 
Für den kleinen familiären Fußballverein SV Borbeck ging, am Samstag den 16.12.2017, ein Sportlicher Traum im Jugendfußball in Erfüllung. Die C-Jugend von den Trainern Felix Kasper, und Pascal Wrede schafften im Stadtpokal des Fußballkreises-Essen die Sensation, und qualifizierten sich für den Niederrheinpokal.

Der Tabellenführer der Kreisklasse Gr.A kämpfte sich gegen Vereine aus ganz Essen bis ins Halbfinale. Im Halbfinale selber scheiterten sie knapp mit einen 1:2 gegen das Leistungsklassenteam ESC Rellinghausen 06. 
Ein Glück war dies nicht das Ende für den Pokaltraum der Borbecker, denn es gab ein Entscheidungsspiel um Platz 3 des Stadtpokals. 
Der Verlierer des anderen Halbfinale hieß SC Werden-Heidhausen (Leistungsklasse), und trat gegen den SV Borbeck auf neutralen Platz im Steeler Sportpark (Langmannskamp) an. 

Der Underdog aus Borbeck gab in diesem Spiel ab der ersten Spielminute niemanden von den zahlreichen Zuschauern das Gefühl, hier nicht gewinnen zu wollen. 
Die Borbecker spielten den Fußball, welchen man schon die ganzen Hinrunde von Ihnen sehen konnte. Aus einer sicheren Defensive, wurde blitzschnell umgeschaltet um die technisch starken, wie auch flinken Offensivleute einzusetzen. 
Hoch verdient schaffte der SV die 1:0 Führung durch einen wunderbaren Treffer. 
Das Teams und die mitgereisten Anhänger nahmen diese Führung souverän mit in die Halbzeitpause. 
In der zweiten Halbzeit warf Werden-Heidhausen noch einmal alles in die Waagschale. 
Der Druck auf das Borbecker Tor erhöhte sich, aber die dabei entstehenden Lücken wurden immer wieder gefährlich für den SC aus dem Essener Süden. 
Die „Prinzen“ aus Borbeck reagierten wach und geistesgegenwärtig, doch leider fehlte in einigen Abschlüssen das Glück. 
Die Werden-Heidhausener schafften aber letztendlich doch den 1:1 Ausgleichstreffer, welcher auch das Endergebnis der regulären Spielzeit bedeutete. 

Die Spannung und das Knistern der Emotionen war auf der gesamten Sportanlage zu merken. 
Es war Zeit für eine Entscheidung, und diese sollte im Elfmeterschießen folgen. 
Ein wahrer Elfmeterkrimi sorgte für so eine Aufregung, dass man sich wie bei einem DFB-Pokalspiel fühlte. 
Am Ende ging der SV Borbeck als Sieger des Elfmeterschießens, wie dem Entscheidungsspiel hervor. 

„Ganz Borbeck und der Essener-Norden ist stolz auf die Leistung dieser talentierten und menschlich unglaublichen Truppe!“ hieß es von zahlreichen Zuschauern. 

Wir freuen uns schon auf weitere positive Meldungen vom SV Borbeck, in dem echte Fußballer heranwachsen. 

 
Vorraussichtlich tritt die C-Jugend des SV Borbeck somit, am 20.1.2018, in der höchsten Pokalebene des Fußballverbands-Niederrhein an, dem Niederrheinpokal. 
Gegner wird der FC Remscheid oder Rot-Weiß Oberhausen sein.
 
Herzlichen Glückwunsch!

 

Unsere Jugendtrainer wurden ausgebildet
 
Dieses Jahr hat unser Jugendvorstand wieder Trainer zu zahlreichen Trainerlehrgängen angemeldet.
Anfang des Jahres absolvierten erfolgreich die beiden Trainer Sascha Wirth (C-Jugend), und Dennis Schmidt (F-Jugend) den TEAMLEITER „KINDER“.
Kurz darauf bestand Sascha Wirth die C-Lizenz im Jugendfussball ebenfalls mit Erfolg.
Somit schloss er sich mit der C-Lizenz Helmut Schwerdtfeger (D-Jugend) an, der diese schon seit vielen Jahren sein Eigen nennt, und zu regelmäßigen Lizenz-Verlängerungen beim Fußballverband antritt.
Ebenfalls im Besitz der C-Lizenz ist der 1. Vorsitzende des Vereins Mario Baumann (A-Jugend).
Diesen November machte auch Pascal Wrede (C-Jugend) den Teamleiter „Kinder“, den er als Grundlage für seine angestrebte C-Lizenz absolvierte.
 
Genau wie Pascal, begaben sich Anfang Dezember unsere Trainer Sebastian Tepper (Bambini) und René Thyssen (F-Jugend) zur Sportschule des FVN nach Duisburg.
Unter der Leitung der Fußballlehrerin Wiltrud Melbaum (Verbandsfußballlehrerin FVN) in der fussballspezifischen Theorie wie Praxis, konnten unsere Trainer einiges mitnehmen.
Auch bekannte Gesichter aus dem Kreis 12/Essen wie Jürgen Zupanc (Unter anderem war er Auswahltrainer des Kreises), führten Unterrichtsstunden z.B. im Bereich Teamführung, Regelkunde, uvm. 
Zupanc spielte unter anderem auch für unseren SV Borbeck in der Bezirksliga.
Am Ende der Woche des „Trainercamps“ konnten auch Sebastian Tepper und René Thyssen den Teamleiter „Kinder“ ihr Eigen nennen
25.11.2017 -
 
SV Borbeck Bambinis gg. TuS Holsterhausen Bambinis - Ergebnis: 1:7
 
Beim letzten Heimspiel der Saison hieß der Gegner TuS Holsterhausen.
Kurz vor Spielbeginn hatten wir einen Ausfall zu beklagen, den man nur vom Seniorenfußball kennt.
30min vor Anpfiff hat sich unser Torwart Nikita verletzt, und konnte somit das Spiel nicht bestreiten.
Für ihn musste Finn S. einspringen, der auf einen Einsatz zwischen den Pfosten nicht vorbereitet war.
Die Mannschaft half heute mehr in der Defensive aus, da Bjarne und Finn heute größere Unterstützung brauchten.
Die ersten Minuten machten die Borbecker Druck auf den Ball, und konnten so die Kugel vom eigenen Tor fern halten. Einige Schüsse kamen durch, doch Finn konnte diese parieren.
Leider musste man danach zwei schnelle Gegentore in Kauf nehmen.
Die Antwort ließ nicht lange auf sich warten, Noah und Kaan spielten den Ball nach vorne, Leon bekam diesen und schloss aus der Ferne zum 1:2 ab.
In der Defensive machten Taylor, Bjarne und Muhammed einen guten Job.
Auch unsere kleineren wie Connor, Henri und Hussein zeigten schon echten Einsatzwillen, und holten sich einige Bälle der Gegner. Leider bekamen wir vor der Halbzeitpause noch zwei Gegentore zum 1:4.
In der zweiten Halbzeit spielten die Kinder aus Holsterhausen stärker auf, die Prinzen mussten einiges dagegen halten. Ferdaus hatte heute einen guten Tag, und konnte seine Größe nutzen um die Gegner unter Druck zu setzen.
Leider mussten wir kurz vor Ende noch weitere drei Tore aus dem Netz holen, und verloren mit 1:7.
Trotz der hohen Niederlage, haben die Kleinen wunderbar zusammen gespielt.
Selbst der Gegner betonte, dass sie sehr gut für ihr Alter dagegen halten.
Nach dem Siebenmeterschießen haben wir wieder in viele glückliche Kinderaugen blicken können.
 
Nächste Woche geht es im letzten Pflichtspiel in diesem Jahr nach Adler Union Frintrop.
Anstoß ist dort um 10h, vielleicht verläuft sich ein Unterstützer zum Platz an den Frintroper Wasserturm.
 
Gespielt haben: Finn S., Bjarne, Leon G., Noah, Kaan, Taylor, Connor, Ferdaus, Muhammed, Henri, Hussein
 
Das Tor hat geschossen: Leon G.

 

 

Bericht

 

Lokalkompass

 

zum

 

Kreispokalspiel

 

unserer

 

C-Jugend

Nikita, Taylor, Leon G., Finn S., Bjarne, Tom, Henri, Connor

18.11.2017 - SC Werden-Heidhausen Bambinis gg. SV Borbeck Bambinis - Endergebnis: 4:4
 
In aller Frühe mussten unsere Bambinis zum Löwental nach Essen-Werden.
An diesem Spieltag nahm das Trainerteam nur zwei Altjahrgänge mit, Nikita im Tor und Leon G. für den Angriff.
Die 2012er konnten heute zeigen was nach vielen fleißigen Trainingswochen in ihnen steckt.
In der Anfangsphase spielten die Borbecker ziemlich clever, in der Spielfeldmitte machte der hochgewachsene Tom zusammen mit Connor und Taylor komplett zu.
Die erbeuteten Bälle schnappte sich Leon und schloss am Anfang direkt ab, somit gingen die Borbecker ziemlich schnell mit 2:0 in Führung.
In der folgenden Druckphase der Werdener zeigte Bjarne wie standfest er in der Abwehr ist.
Die wenigen guten Bälle die an ihm vorbei kamen, konnte Nikita oft glanzvoll parieren.
Nach einem erkämpften Ball von Henri im Mittelfeld, bekam Leon diesen und konnten seinen lupenreinen Hattrick perfekt machen. 
Der SC war ein wenig vom Pech verfolgt, konnte aber nun den 3:1 Anschlusstreffer erzielen.
Kurz vor der Halbzeit schnappte sich Taylor den Ball, und legte vor dem Tor quer auf Leon, 4:1 für die Prinzen.
Nach der Halbzeit ließen die Kräfte unserer Kleinen nach, sie kämpften aber tapfer weiter.
Finn warf sich erbarmungslos in jeden Ball der Gegner. Bis zum Spielende konnten wir die Führung leider nicht halten, und mussten das verdiente 4:4 Unentschieden akzeptieren.
Leon hatte heute einen super Tag mit seinen vier Toren, und die zusätzlichen Wege in die eigene Abwehr.
Wir haben eine hervorragende Leistung für einen größtenteils Jungjahrgang gesehen, und sind stolz diese und alle anderen Kinder im Verein zu haben.
Am Ende wieder das beliebte Siebenmeterschießen, und der Tag war ein voller Erfolg für Jung aber auch Alt.
 
Gespielt haben: Nikita, Bjarne, Tom, Henri, Finn S., Connor, Taylor, Leon G.
 
Tore geschossen: Leon 4
12.11.2017 -
 
SV Borbeck Bambinis
 
Hallenturnier auf der Messe Mode-Heim-Handwerk
 
Auch in diesem Jahr lud wieder der Essener Sportbund zu einem Bambini Hallenturnier ein.
Im Rahmen der Messe Mode-Heim-Handwerk, fand das Turnier in der Halle 7 der Messe Essen statt.
Eine Gruppe aus 5 Mannschaften spielte gegeneinander, mit dabei waren:
SV Borbeck, SpVgg Steele, Tus Holsterhausen, Adler Union Frintrop und der Heisinger SV.
 
Im ersten Spiel trafen wir auf alte Bekannte aus Steele, bei denen wir uns noch vor einigen Wochen mit einem
0:8 geschlagen geben mussten. Heute zeigten die Borbecker eine andere Seite und verloren knapp mit 0:1. Bjarne konnte mit Finn M. hinten einiges abwehren, bis leider auf einen Schuss.
Im zweiten Spiel traf man auf die ganz jungen Spieler von Adler Union Frintrop. Schon die körperliche Überlegenheit unserer Mannschaft ließ keine Zweifel offen, am Ende stand es 6:0 für uns.
Connor, Linus und Henri machten hier richtig Dampf, was unsere großen mit vielen Toren nutzen konnten.
Vor allem Finn M. war überglücklich, und schoss heute sein erstes Tor für SV Borbeck.
Im dritten Spiel ging es nochmal gegen ganz kleine Mannen aus Heisingen. Aus diesem Grund wechselten wir schon im Voraus den Torhüter Nikita gegen Linus. Nikita schaffte es in diesem Spiel 2 Tore zu machen, zu denen ein Torwart nicht wirklich oft kommt. Linus machte seine Arbeit im Tor gut und spielte zu null. Das Spiel endete 5:0 für die Prinzen. Finn S. machte in diesem Spiel vorne vorm gegnerischen Tor alles richtig, leider fehlte bei zahlreichen Chancen einfach nur das Glück.
Im letzten Spiel ging es gegen die Kicker aus Holsterhausen. Diese zeigten nochmal auf, warum sie heute ungeschlagen geblieben sind. Taylor konnte an seine tolle Leistung vom gestrigen Spiel anknöpfen. Unsere Kleinen schlugen sich sehr gut, mussten aber am Ende eine 2:0 Niederlage akzeptieren.
Nach dem Turnier konnten die Kinder noch in den Hallen der Messe spielen und klettern, für die Eltern war dank der beliebten Essener Messe auch einiges geboten.
Die Kinder hatten einen Riesen Spaß und einen schönen Tag.
 
Gespielt haben: Nikita, Linus, Henri, Finn S., Taylor, Connor, Leon G., Noah, Finn M., Bjarne
 
Tore geschossen haben: Leon 5, Noah 3, Nikita 2, Finn M. 1
11.11.2017 -
SV Borbeck Bambinis gg. TUSEM Essen Bambinis - Endergebnis: 5:4
 
Die ganze Woche begleitete uns schon der Regen beim Training, welcher beim heutigen Spiel nicht 
weichen wollte. Der Platz war eine wunderbare Spielwiese für unsere kleinen Matschmonster, was 
vielleicht ein Vorteil war.
Man merkte den Jungs von der ersten Minute an, dass Sie heute richtig Spaß beim Fußball hatten.
Es wurde früh auf den ballführenden Spieler gegangen, wie auch frühzeitig eigene Abschlüsse gesucht.
So mussten wir nicht lange warten, und konnten einen schönen Schuss von Leon zum 1:0 bestaunen.
Kaan, wie auch Taylor zeigten heute richtig Einsatz und warfen sich in viele Zweikämpfe gegen den größeren 
2011er Jahrgang. Nach einem weiten Einwurf von Noah kamen die Kinder vom TUSEM in Bedrängnis und spielten sich den Ball selber zum 2:0 ins Tor.
Nun wachte aber auch der Gegner auf und zeigte den Mini-Prinzen, dass sie Fußball spielen können.
Nach einigen unglücklichen Torschüssen, gegen den Pfosten oder knapp am Tor vorbei, machten die Gäste 
den verdiente 2:1 Anschlusstreffer.
In der Spielfeldmitte konnten die Borbecker aber mit Muhammed und Hussein schon einige Angriffe zunichte machen.
Bjarnes rigorose Abräumer-Qualität ließ ebenfalls in Hälfte-Eins kein Gegentor mehr zu.
Kurz vor der Pause verwandelten noch Noah und Leon zum 4:1.
In der zweiten Hälfte musste Nikita im Tor schon öfter ran. Henri unterstütze nun auch Bjarne, Taylor und Muhammed mehr, um das Tor zu verteidigen. Finn wartete vorne auf seine Chance und lauerte auf lange Bälle.
Man merkte das die Kräfte nachließen und die TUSEMer Druck machten.
Innerhalb von einigen Minuten kamen sie mit zwei Treffern zum 4:3 heran.
Doch kurz vor Ende schaffte es Leon noch einmal, per Weitschuss auf 5:3 zu erhöhen.
Es reichte dem Gegner von der Zeit her, nun nicht mehr als den 5:4 Anschlusstreffer zu erzielen.
Das Siebenmeterschießen war wieder mit dabei, in dem Nikita heute eine tolle Figur machte, und konnte einige
Bälle abwehren.
 
Gespielt haben: Nikita, Leon, Noah, Muhammed, Bjarne, Taylor, Finn, Henri, Hussein, Kaan
 
Tore geschossen haben: Leon 3, Noah 

21.10.17

SpVgg Steele 03/09 Bambinis gg. SV Borbeck Bambinis - Ergebnis: 8:0 

 

Bei feinstem Nieselregen hieß es am frühen Samstag Morgen, Anstoß in Steele.

Der nasse Kunstrasen war eine ungewohnte Sache für unsere „Asche-Kinder“, da bei Flachschüssen der Ball natürlich an Fahrt aufnahm.

Unsere Jungs hielten die ersten 10min gut gegen den anhalten Druck der Steeler, bis ein Flachschuss das Führungstor für den Gegner                                                                                                         bedeutete.

Diese merkten schnell, dass genau diese Flachschüsse das Mittel auf diesem rutschigen Platz waren.

Bis zur Halbzeitpause folgten noch 5 weiter Gegentore, und man ging mit einem 0:6 in die Pause.

In der zweiten Hälfte versuchten die Borbecker schneller auf die ballführenden Kinder zu gehen, somit kamen die kleinen Mannen aus Steele auch nicht mehr in Ihr Spiel zurück, welches ihnen in der ersten Hälfte sechs Tore bescherte.

Unsere größeren Jungs wie Muhammed und Noah, versuchten nun auch aus der Ferne auf das Tor des Gegners abzuschließen.

Leider war drei mal der Pfosten im Weg, wie auch der Steeler Torwart einige Bälle super parierte.

Die Steeler machten am Ende, wo alle Kräfte nach ließen noch zwei Tore zum Endstand von 8:0.

Nach dem Spiel war keine Enttäuschung bei den Kindern zu erkennen, und alle Prinzen wollten sofort Richtung Tor, um das Siebenmeterschießen zu beginnen.

Beim Steeler Trainerteam sorgte dieses Verhalten für Erstaunen, welches beim SV Borbeck schon in den Genen der Kinder verankert ist:

 

„Bei uns zählt nur der Spaß am Fußball mit seinen Freunden!“ 

 

Kurz und knapp erklärten dies die Borbecker Trainer.

 

Das Siebenmeterschießen wurde noch erfolgreich bestritten, bevor zum Schluss die Gegner vorbildlich und in voller Lautstärke verabschiedet wurden.

 

Gespielt haben heute: Nikita, Bjarne, Noah, Kaan, Henri, Finn S., Taylor, Connor, Muhammed

 

14.10.17

 

SV Borbeck Bambinis gg. VfL Sportfreunde 07 Bambinis - 1:12

 

Bei schönstem Sonnenschein begrüßten wir, zur Mittagszeit, die Sportfreunde aus Rüttenscheid auf unserer zwischenzeitlichen Platzanlage.

Es war ein ganz besonderer Tag für unseren Linus, der heute im Tor für den Goalkeeper Nikita eingesprungen ist.

Die erste Halbzeit waren unsere Jungs auch sichtlich irritiert, da Nikita ein mitspielender Torwart ist, und dies heute nicht gegeben war.

Somit warteten die Kinder immer darauf, dass der Torwart lange Bälle wie Angriffe abfängt.

Sie lernten leider Schmerzhaft, dass Linus ohne Hilfe in der Abwehr diese Riesen Aufgabe nicht bewältigen kann. Der Halbzeitstand spiegelte es mit einem klaren 8:0 wieder.

 

In der Halbzeitpause wurden die Jungs damit aufgebaut, dass es keine zweite Halbzeit geben wird, sondern es ist ein neues Spiel was vor Ihnen liegt!

„Ihr könnt es nur zusammen schaffen, vom eigenen bis zum gegnerischen Tor."

 

Mit einer komplett anderen Einstellung spielten unsere Kleinen auf.

Vorne wurde direkt auf die Abwehr gegangen, wie hinten Linus alle Unterstützung bekam die möglich war.

Dies zeigte sich dann auch nach einem schön erspieltem Angriff, den Leon eiskalt verwandelte.

Und schon gingen die Prinzen in ihrem „neuen Spiel“ mit 1:0 in Führung. Aus Gegner Sicht war dies natürlich das 8:1, aber es interessierte niemanden alle waren über glücklich.

 

Linus wuchs in der zweiten Hälfte über sich hinaus, und lernte nach nur 20min Spielzeit als Torwart, wie man Bälle aus der Luft holte, Flachschüsse parierte und auch lange Bälle abfängt.

 

Am Ende ließen die Kräfte nach und man ging mit dem Endergebnis von 1:12 vom Platz.

 

Das Siebenmeterschießen wurde schon völlig abgeklärt angegangen, und jeder Treffer wurde gefeiert!

 

Vom Ergebnis her ließt es sich natürlich nach einer haushohen Niederlage, doch die Kinder haben heute mehr gelernt wie andere Mannschaften in einer ganzen Saison. Sie zeigten am Ende, dass man mit dem Wille einiges ausgleichen kann, was einem an manchen Tagen fehlt.

 

Gespielt haben: Linus, Leon, Noah, Bjarne, Miguel, Finn S., Henri, Finn M., Conner, Muhammed

 

Das Tor hat geschossen: Leon

 

 

Unsere C-Jugend

hat mit einem 2:1 Sieg beim Heisinger SV das Viertelfinale des Kreispokal erreicht !

Gegner in der nächsten Runde

ist am 8.11 um 18 Uhr an der Germaniastr.

die SpVg Schonnebeck

30.9.2017

 

Bambini       Essener SG - SV Borbeck  4:4

 

Bei leider regnerischem Wetter traten unsere Jüngsten heute auswärts gegen die Bambini der ESG an.

Bereits in den ersten 5 Minuten mussten drei Gegentore verkraftet werden.

Aber das schien der entscheidende Weckruf am Morgen gewesen zu sein. Unsere Jungs gaben nicht auf und kämpften sich zurück ins Spiel.

Bis zur Halbzeit konnte der Rückstand auf 3:2 verkürzt werden.

Nach kurzer Erholung knüpften die Kids da an, wo sie vor der Halbzeit aufgehört hatten und erzielten den mehr als verdienten Ausgleich zum 3:3.

Danach ging das Spiel ausgleichen mich Chancen auf beiden Seiten weiter, die der Gegner zuerst nutzen konnte und erneut mit 4:3 in Führung ging.

Wie bereits in der ersten Halbzeit ließen unser Jüngsten sich davon nicht entmutigen und schossen noch den Ausgleichstreffer zum Endstand von 4:4.

Wie immer sind wir stolz auf die Leistung der Kinder, die wieder mit viel Spaß bei der Sache waren.

Tore: Noah und Leon G.

SV Borbeck Bambinis gg FC Stoppenberg Bambini

 Endergebnis: 4:2 - (23.09.17)

 

Im ersten Heimspiel der Saison begrüßte unsere Bambini den FC Stoppenberg.

In der Anfangsphase merkte man, dass die „Großen“ heute zeigen wollen was sie können.

Sie versuchten jeden Ball zu erreichen und kämpften sich förmlich durchs Spiel.

Durch den Übermut kamen sich Noah und Nikita im eigenen Tor in der Quere, was Stoppenberg ausnutze und mit 1:0 in Führung ging.

Nach kurzem Schock machten die Kinder sofort weiter, sie erhöhten den Druck auf das Tor vom FC.

Einige Gute Chancen konnten vom Stoppenberger Torwart vereitelt werden, bis Leon eine Lücke nutze und das verdiente 1:1 Ausgleichstor schoss.

Noah, Leon, Finn S. und Finn M. gaben Ihr bestes um den Ball vorne Richtung Tor zu bringen.

In der Mitte des Spielfeldes wie in der Defensive zeigten Bjarne, Muhammed, Miguel, Taylor und Henri wie man jede Möglichkeit für den Gegner zunichte macht.

In dieser Zeit hatte Nikita nicht viel im eigenen Tor zu tun. Dieses tolle Zusammenspiel wurde kurz vor der Halbzeit mit der 2:1 Führung belohnt. Ein Abpraller vom Gegner schnappte sich Leon und verwandelte sicher.

 

In der zweiten Hälfte ging das Spiel ähnlich weiter, nur leider nutze der FC Stoppenberg eine Unkonzentriertheit, und machte den 2:2 Ausgleich.

Davon unbeeindruckt zogen alle Kinder weiter Richtung Tor des Gegners. Man spielte sich wieder zahlreiche Chance raus, und schoss auch mal aus zweiter Reihe aufs Tor.

Auch Stoppenberg, versuchte immer wieder Druck zu machen, doch Nikita zeigte seine Klasse und hielt den Kasten nach dem Ausgleich sauber.

Nach dem ein Ball in der Mitte des Feldes erobert wurde, stürmten einige Kinder Richtung Tor des Gegners, Leon fackelte nicht lange und machte am heutigen Tag sein drittes Tor.

Bis zum Ende des Spiels ließen die Borbecker nicht nach, und handelten für ihr Alter manchmal blitzschnell.

Leon schnappte sich den ins Seitenaus gerollte Ball, und warf ihn direkt zum abwartenden Noah, der sich nur drehte und ihn aus ca. 12m direkt unter die Latte zum 4:2 Endstand verwandelte.

 

Zum Schluss das beliebte Siebenmeterschießen, machten natürlich allen Spaß.

 

Am diesen Tag haben die Miniprinzen vom SV Borbeck gezeigt, dass Sie mit Spaß und Freude innerhalb der Mannschaft, viel erreichen können

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

SV Borbeck Bambinis 2012/13er gg Sportfreunde Hamborn 07 - 2012er

 

Am Freitag den 22.09.17 hieß es zum ersten mal in dieser Saison, ran für unsere jüngsten der Bambinis.

Unsere Kinder aus den Jahrgängen 2012/13 hatten heute die Möglichkeit, gegen gleichaltrige Kinder anzutreten.

Ebenfalls hieß es auch gerade für einige 2013er Spielluft zu schnuppern, denn sie standen das erste mal in einem richtigen Spiel auf dem Platz.

Daher konnte man von der ersten Minute auch ein echtes Bambinispiel sehen, eine große Traube an Kindern wanderte von einer in die andere Ecke.

Ein großes Lob gehört auch Finn, der erste mal in einem Fußballtor im Spiel stand, und dies sehr gut machte.

Hamborn konnte sich besser durchsetzen und schoss einige Tore, dies änderte aber nichts daran, mit Freunden Fußball zu spielen und Spaß zu haben.

Unsere Kinder zeigten vollen Einsatz, und in der zweiten Halbzeit zeigte uns Kaan, nach einem super Lauf, wie man Tore schießt.

Alle Kinder freuten sich riesig mit Kaan, und feierten das Tor wie einen Sieg.

 

Zum Schluss gab es ein Siebenmeterschießen, was wieder allen großen Spaß machte. 

 

Gespielt haben: Finn, Bjarne, Taylor, Connor, Kaan, Henri, Niklas, Finnley, Hussein, Leon K.

 

Tore hat geschossen: Kaan

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verdienter Punkt im Krimi 


Die Jungs der neuformierten C2 traten am Samstag im zweiten Meisterschaftsspiel gegen den SV Leithe an. Nachdem es im Spiel der letzten Woche eine knappe Niederlage gab, sollte im Heimspiel der erste Dreier folgen.
In der ersten Halbzeit hatten die Jungs von der Prinzenstraße teilweise gute Aktionen nach vorne, der letzte Pass kam jedoch zu selten an. Die Abwehr stand zudem nicht so sicher, sodass Leon im Tor öfter eingreifen musste, als es dem Trainerteam lieb war. Aber die Null stand bis zur Halbzeitpause. Zur zweiten Hälfte stellten wir hinten von Dreier- auf Viererkette um und gewannen so mehr Sicherheit. Der Gegner kam nun seltener vor das Tor und unsere Mannschaft kreierte gute Torchancen, so scheiterten nacheinander Birat, Zain, Darius und Mohammed am starken Torhüter. Trotz des Borbecker Übergewichts konnten die Jungs aus Leithe einen Fehler in der Abwehr zur Führung nutzen. Ärgerlich zu diesem Zeitpunkt! Doch das Spiel nahm noch ein versöhnliches Ende, mit dem Schlusspfiff gab es ein Handspiel im Strafraum des Gegners und Darius verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum gerechten Unentschieden. 

 

FC Kray Bambinis -SV Borbeck Bambinis - Erg: 11:0
 
Heute stand das erste Spiel der Saison an, da leider letzte Woche das Heimspiel gegen 
die SG Schönebeck durch das schlechte Wetter abgesagt werden musste.
 
Die Kinder aus den älteren Jahrgängen freuten sich schon die ganze auf ihr erstes Spiel, doch leider machten einige Krankheiten dies zu Nichte.
Leider hatten wir so viele Ausfälle, dass nur drei Kinder vom Jahrgang 2011 fit waren:
Nikita, Noah und Finn.
Auch zwei 2013er waren mit dabei: Lias und Henri.
Folgende Kinder machten das Team komplett: Kaan, Connor, Taylor.
 
Die Kinder haben ab der ersten Minute alles in die Partie geworfen, doch leider hatte man körperlich wie technisch gegen einige Spieler keine Chance. Zur Halbzeit stand es somit 5:0 für den FC Kray.
 
In der zweiten Halbzeit mussten man schon früh gegen die einsetzende Müdigkeit kämpfen und die Kinder in Bewegung halten.
 
Am Ende stand es dann 11:0 für Kray.
 
Durch das 7 Meter-Schießen zum Schluss wurde das Ergebnis entschädigt, und alle Kinder hatten ein Lächeln im Gesicht.
 
Nächste Woche geht es hoffentlich mit vollen Kader gegen den FC Stoppenberg um 10.00h Zuhause.
 
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

TUS Essen West 2 - SV BORBECK 2      Ergebnis 1:2

 

Am Samstag 9.9.17 fand nun das erste "Punktspiel" der neuen Saison statt. Wir waren zu Gast beim TUS Essen West.  Trotz Regnerischen Wetter war unsere Mannschaft höchst motiviert  . Durch ein kleinen Fehler kassierten wir das 1:0. Durch gutes Ab- und Zuspielen fand der Ball ins gegnerische Tor. Das 1:1 schoss Noah. Das 1:2 schoss Ali. Der Gegner hatte kaum Chancen in unserm Straufraum zu kommen.

Es war ein guter Einstieg und ein verdienter Sieg für unsere Kickers. Es war schön anzusehen, was ihr für Fortschritte gemacht habt. 
Weiter so ! 

Es spielten : Mortiz , Laura , Max , Beni, Fynn , Filip, Luca , Ali , Noah 

---------------------------------------------------------------------------------------​

Pokal -

 

Unsere C-Jugend gewann in der 2. Runde mit 17:0 gegen Juspo Altenessen

 

In der nächsten Runde geht es zum Heisinger SV (Kreisleistungsklasse)

15.06.17 -

 

5. ZollvereinCup - FC Stoppenberg - Bambini 2-Turnier

 

Am Donnerstag den 15.06. traf sich die Bambini 2 zum ersten von drei Turnieren in diesem Sommer.
Gastgeber war der FC Stoppenberg

auf der wunderschönen Platzanlage "Am Hallo".
Unsere Jungprinzen zeigten trotz des warmen Wetters, eine wunderbare Leistung.
Gegner waren der Vogelheimer SV 2, FC Stoppenberg 2 und FC Karnap 2.
In den Hinspielen probierten die Trainer einiges positionstechnisch aus.
Es kam ein anderer Spieler ins Tor, der Torwart durfte nach vorne, und die jungen 2013er hatten viele Einsatzminuten.
Die Rückspiele stellte man seine gewohnte Mannschaft auf, und ließ alle jungen trotzdem immer wieder spielen. Da diese Spiele im Vergleich auch erst eine gewisse Aussage hatten, konnte man mit den Ergebnissen zufrieden sein.
Gegen den FC Stoppenberg gewann man mit 1:0 dank des Tores durch Muhammad.
Dem FC Karnap gelang es noch kurz vor Spielende den 2:2 Ausgleich zu machen.
Nur gegen den Vogelheimer SV hatten man keine Chance und verlor im letzten Spiel, in dem auch noch die Kraft und Lust fehlte mit 8:0.
Die Kinder hatten einen riesen Spaß und bekamen zum Abschluss des Tages noch jeder eine Medaille.
Dabei waren: Nikita, Lias, Henri, Bjarne, Falk, Muhammad, Kubilay, Leon G., Finn, Taylor
Tore: Leon G. 2, Muhammad 1

 

Bambini 2  Turnier bei Adler Union Frintrop

 

Am Sonntag den 9.7.17 trafen sich unsere jüngsten Prinzen zum letzten Turnier vor der Sommerpause.

Die Trainer Sebastian Tepper u. Sascha Schäfer entschieden sich für eine gemischte Mannschaft. Somit nahm man nicht nur den älteren 2011er Jahrgang mit, sondern mischte mit 2012er und einem 2013er Jahrgang.

Nach kurzem Blick auf den Spielbericht war schnell klar, dass unser SV die jüngste Mannschaft in unserer Gruppe stellte.

Mit viel Spaß ging man in das erste Spiel gegen den Mülheimer SV 07 Bam2 und konnte das Eröffnungsspiel mit 1:0 gewinnen. Der zweite Gegner hieß Adler Union Frintrop 3, hier musste man kurz vor Schluss den 1:1 Ausgleich hinnehmen, welcher auch der Endstand war.

Im dritten Spiel stand uns SG Schönebeck 3 gegenüber, die man klar mit 3:1 besiegte.

Am Ende musste man der Überlegenheit der ESG 99/06 Bam2 mit einer 0:1 Niederlage trotzen.

Zur Überraschung der Gegner, belegte unsere starke Truppe den 2. Platz hinter ESG 99/06 in der Gruppe.

Es war wunderbar unseren Jungprinzen bei Ihren Spielen zu zuschauen. Sie organisierten sich ihrem Alter entsprechend schon sehr gut, und zeigten eine tolle Mannschaftsleistung. Am Ende des Tages waren nicht nur die Trainer stolz, sondern alle Zuschauer und Familien waren begeistert von ihren Kindern.

Gespielt haben: Nikita, Bjarne, Henri, Finn, Connor, Taylor, Leon G., Armani, Luca, Miguel, Linus

Tore haben geschossen: Leon G. - 4

 

Nun ist erst einmal Sommerpause,

und die Bambini trifft sich wieder zum 16.8. um 17h zum Training.

Unser E-Jugend bei der Trikotübergabe der neuen Trikots der Sparkasse Essen / Provinzial Rheinland am 13. Oktober auf der Sportanlage an der Prinzenstraße

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportvereinigung Essen-Borbeck 1893/1909 e.V.